Energiewechsel

Homburg: Frühjahrsputz in Homburg im Rahmen der „Sauberen Stadt“

Pressemeldung vom 24. Februar 2011, 14:40 Uhr

„Saarland picobello“-Aktionen am 18. und 19. März 2011
Auch 2011 wird der Jahresauftakt für das städtische Projekt „Saubere Stadt“ gemeinsam mit der Aktion „Saarland picobello“ durchgeführt. Die Stadt Homburg und die Landesregierung rufen dazu auf, am Freitag und Samstag, 18. und 19. März 2011, dazu beizutragen, dass Stadt und Land sauberer werden. Zum 8. Mal in Folge wird die landesweite Aktion durchgeführt. Alle Akteure in Kindergärten, Schulen, Gemeinden, Vereinen, Verbänden und Unternehmen ebenso wie Einzelpersonen werden aufgefordert, sich mit kreativen Ideen oder Aufräumaktionen zu beteiligen.
Oberbürgermeister Karlheinz Schöner erinnert daran, dass durch den freiwilligen Einsatz von mehreren Hundert Helferinnen und Helfern beim Frühjahrsputz in den vergangenen Jahren allein in Homburg jeweils mehrere Tonnen Müll vom städtischen Baubetriebshof (BBH) an den Sammelstellen abgeholt und an den Entsorgungsverband Saar (EVS) übergeben wurden. Er hofft auch in diesem Jahr auf eine rege Beteiligung. Wer Arbeitshandschuhe oder Müllsäcke benötigt sowie Hinweise zum Abtransport des eingesammelten Mülls machen möchte, kann sich an Patrick Emser vom städtischen Baubetriebshof unter Tel.: 06841/101-914 wenden.
Der im Rahmen eines picobello-Projektes gesammelte Müll (kein Sondermüll) wird auf der AVA Velsen, auf der MVA Neunkirchen und auf den Deponien in Illingen, Merzig und Ormesheim kostenlos angenommen. Nur angemeldete Projekte können den gesammelten Müll kostenlos abgeben.
Um die Teilnahme attraktiver zu machen, werden wieder Preise für die besten und originellsten Aktionen ausgelobt.
Gleich anmelden, nur dann kann gewonnen werden und nur dann kann der EVS den gesammelten Müll entsorgen. Weitere Infos und Anmeldungsformulare gibt es auch unter http://www.saarland.de/picobello.htm oder beim picobello Organisationsbüro, Tel.: 06881/93619-16; Fax: 06881/93619-11 oder e-Mail: picobello@Nabu-Saar.de
Der EVS bietet darüber hinaus den Teilnehmern sein Know how zum Thema Abfallsammlung, -entsorgung und -verwertung an. Richtige Entsorgungswege für gesammelten Müll können individuell mit einem Fachmann besprochen werden (EVS-Experteninfos unter: Tel.: 0681/5000-821)

Quelle: Stadt Homburg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis