Energiewechsel

Homburg: Ein Veteran erzählt aus seinem Leben als römischer Legionär

Pressemeldung vom 13. März 2012, 08:46 Uhr

Vortrag im Römermuseum Homburg-Schwarzenacker

Am Dienstag, 20. März 2012, berichtet um 19.30 Uhr im Edelhaus des Römermuseums Homburg-Schwarzenacker, Horst R. Bürger unter dem Titel: Ein römischer Veteran erzählt aus seinem Leben als Legionär in römischen Diensten.

Als im Mai 1985 ein Trupp von acht Männern in der Ausrüstung römischer Legionäre in 24 Tagen von Verona nach Augsburg marschierte, wurde dieses Ereignis zur „Geburtsstunde der experimentellen Archäologie“. Bei dem Marsch wurde Wert darauf gelegt, dass die Legionäre mit originalgetreuen Nachbildungen von Waffen, Kleidern, Gepäck und Schuhwerk ausgerüstet waren. Wichtig war bei dem Gewaltmarsch auch, dass der Tagesablauf mit Essenszubereitung, Lagerbau und Wacheschieben eingehalten wurde.

Horst R. Bürger, einer der acht Legionäre, gilt als „Urgestein der Römerbewegung“. Er ist bis heute der einzige „römische Legionär“, der drei große Märsche in originalgetreu nachgebauter Ausrüstung mitgemacht hat. So verwundert es nicht, dass er als sachkundiger Berater der experimentellen Archäologie nicht nur Vorträge vor Schülern und in Museen hält, sondern auch nachgefragter Berater bei Universitäten und in der Medienbranche ist. Zahlreiche deutsche und ausländische Filmproduktionen, die sich mit der römischen Geschichte auseinandersetzen und Szenen oder Ereignisse bildlich umsetzen müssen, werden bei ihm vorstellig.

Horst R. Bürger verbindet auch eine besondere Beziehung zu Schwarzenacker. Das Ziel seines zweiten, 230 km langen Marsches war der gallorömische Vicus Schwarzenacker. Auch als Veteran begeistert Horst R. Bürger nach wie vor seine Zuhörer. In seinem Vortrag, den er mit anschaulichem Bildmaterial erläutert, legt er den Schwerpunkt auf die Ereignisse jener legendären Alpenüberquerung von 1985. Die acht Männer lernten damals als römische Legionäre Mühen und Strapazen kennen und erlebten so manche Überraschung. All das ist Thema von Horst R. Bürger bei seinem Vortrag in Schwarzenacker.

Der Eintritt zu dem Vortrag ist frei.

Quelle: Stadt Homburg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis