Energiewechsel

Homburg: C&A spendet 2.000 Euro für Musikprojekt

Pressemeldung vom 17. Dezember 2010, 14:30 Uhr

OB Karlheinz Schöner bedankt sich für wichtige Unterstützung

Wie bereits in den vergangenen Jahren hat die C&A-Filiale im Homburger Saar-Pfalz-Center eine Spende in Höhe von 2.000 Euro für einen guten Zweck überreicht. Ebenfalls wie in früheren Jahren hatte sich Nina Schmidt, die Managerin des Kid’s-Stores, im Vorfeld mit Oberbürgermeister Karlheinz Schöner darauf verständigt, wem sie diese Spende übergeben könnte.

In diesem Jahr erhielt die Kindertagesstätte Charlottenburg im Berliner Wohnpark die Spende für das Projekt der Musikalischen Früherziehung. Oberbürgermeister Karlheinz Schöner lobte C&A sehr für die großzügige Spende, die keineswegs selbstverständlich sei. Er bedankte sich besonders für die Unterstützung des Musikprojekts, das er selbst mit ins Leben gerufen hat. „Gemeinsam zu musizieren und ein Instrument zu lernen, ist nicht nur eine kulturelle, sondern auch eine höchst soziale Angelegenheit“, so der Oberbürgermeister.

Je nach Finanzausstattung und Spendenaufkommen möchte OB Schöner das Projekt auf alle Kindertagesstätten in Homburg ausdehnen und Grundschulen sowie über Proberäume auch Jugendliche erreichen. Von dem Geld werden Instrumente und auch die Kooperation der Kindereinrichtungen mit der städtischen Musikschule finanziert.

Zur Scheckübergabe waren mehrere Erzieherinnen der Kindertagesstätte Charlottenburg mit 14 Kindern in die C&A-Filiale gekommen, um sich mit einigen Liedern für die Unterstützung des Projekts zu bedanken. Nina Schmidt freute sich sehr über die musikalische Begleitung der Scheckübergabe und bedankte sich bei allen Kindern mit einem kleinen Lebkuchenhaus.

Die Spendenübergabe der C&A-Filiale in Homburg ist Teil einer größeren Aktion von C&A in der Weihnachtszeit. Insgesamt spenden in diesen Tagen 475 Filialen in ganz Deutschland je 2.000 Euro für ein lokales Projekt.

Quelle: Stadt Homburg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis