Energiewechsel

Homburg: Bündnis ruft zur Teilnahme an Europawahl auf

Pressemeldung vom 15. Mai 2014, 15:28 Uhr

„Wer nicht wählt, stärkt die Falschen“

Das Bündnis „Homburg – Vielfältig statt einfältig“ ruft alle wahlberechtigen Bürgerinnen und Bürger zur Beteiligung an der Europawahl auf.

Ausgelöst durch die Finanz- und Schuldenkrise haben rechtsextreme und rechtspopulistische Parteien in den letzten Jahren einen enormen Zulauf erfahren, indem sie mit populistischen, nationalistischen und chauvinistischen Parolen Minderheiten und Zuwanderer für die Situation verantwortlich machen.

Eine geringe Wahlbeteiligung würde dazu führen, dass Europa ausgerechnet den Kräften überlassen wird, die es abschaffen wollen. Wichtige Errungenschaften und Werte, wie Achtung der Menschenrechte, Rechtsstaatlichkeit, Gleichheit und Minderheitenschutz wären in Frage gestellt und möglicherweise gefährdet. Wer nicht wählt, stärkt daher die Falschen.

Deshalb wird es am 25. Mai 2014 wichtig sein, mit der Stimmabgabe die demokratischen Parteien zu unterstützen und damit ein Zeichen für Vielfalt, Toleranz und Weltoffenheit zu setzen. Die Bürgerinnen und Bürger Europas dürfen nicht gegeneinander ausgespielt werden. Europa muss auch weiterhin Platz für unterschiedliche Kulturen und Lebensentwürfe bieten. Die Herausforderungen der Zukunft können nur gemeinsam und grenzüberschreitend im Sinne einer gelebten Nachbarschaft erfolgreich bewältigt werden.

Das Bündnis „Homburg – Vielfältig statt einfältig“ ist ein Zusammenschluss demokratischer Bürgerinnen und Bürger, Einrichtungen, Institutionen/Behörden, Vereinen, politischen Parteien und Firmen in Homburg, das sich auf der Grundlage eines humanistischen Weltbildes für eine vielfältige und diskriminierungsfreie Gesellschaft einsetzt. Es trifft sich in regelmäßigen Abständen zur Planung von Aktionen und Veranstaltungen. Mitstreiter sind herzlich willkommen. Weitere Informationen per E-Mail unter homburg_vielfaeltigstatteinfaeltig@web.de<mailto:homburg_vielfaeltigstatteinfaeltig@web.de> sowie beim nächsten Treffen am 15. Juli 2014 um 17 Uhr im Sitzungstrakt des Rathauses.

Quelle: Stadt Homburg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis