Energiewechsel

Homburg: Bündnis „Homburg – Vielfältig statt einfältig“ geehrt

Pressemeldung vom 18. Dezember 2014, 14:51 Uhr

Preis für Einsatz gegen Intoleranz und für Demokratie

Eine besondere Anerkennung für das Engagement vieler Menschen im Bündnis „Homburg – Vielfältig statt einfältig“ durfte der Sprecherrat, bestehend aus Rita Märzheuser, Doris Jacobs und Andreas Ecker, kürzlich entgegen nehmen.

Das Bündnis für Demokratie und Toleranz, gegründet von den Bundesministerien des Innern und der Justiz, hat sich zum Ziel gesetzt, zivilgesellschaftliches Engagement für Demokratie und Toleranz in unserem Land sichtbar zu machen und möglichst viele Mitbürgerinnen und Mitbürger zum Einsatz für Demokratie zu ermutigen. Nun wurde im Rahmen des Wettbewerbs „Aktiv für Demokratie und Toleranz 2014“ das Homburger Bündnis ausgewählt und seine Aktivitäten als vorbildlich eingestuft. Darüber hinaus erhält das Bündnis einen Geldpreis in Höhe von 2000 Euro, der es ermöglichen wird, länger gewünschte Projekte wie eine eigene Homepage zu realisieren und bei Planungen zukünftig einen finanziellen Spielraum zu haben.

Das Bündnis „Homburg – Vielfältig statt einfältig“ bedankt sich beim „Bündnis für Demokratie und Toleranz“ für die besondere Ehre der Auszeichnung, aber auch bei Rita Märzheuser, die sich um die Bewerbung gekümmert hatte.

Neue Mitglieder sind beim Bündnis „Homburg – Vielfältig statt einfältig“ immer willkommen. Einzelpersonen, aber auch Institutionen oder Firmen können sich bei Sandra Schatzmann vom Kinder- und Jugendbüro der Stadt Homburg, Tel.: 06841/101-144, melden.

Quelle: Stadt Homburg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis