Energiewechsel

Homburg: Betrugsversuche von Kammerjäger

Pressemeldung vom 7. Mai 2015, 14:43 Uhr

Firmen im Auftrag der Stadt Homburg können stets ausweisen

Die Stadt Homburg weist darauf hin, das derzeit ein als Kammerjäger auftretender Betrüger unterwegs ist, der schon Bauernhöfe in der Stadt aufgesucht hat, um dort angeblich im Auftrag der Stadt seine Dienste anzubieten. Dabei geht es um die Bekämpfung von Ratten, gegen die der unseriöse Kammerjäger Köder auslegen möchte. Gleichzeitig versucht er, den Landwirten Produkte oder Dienstleistungen zur Schädlingsbekämpfung zu verkaufen.

Die Stadtverwaltung Homburg stellt dazu klar, dass es in der Regel lediglich ein Unternehmen gibt, das für einen betimmten Zeitraum die Rattenbekämpfung in Homburg durchführt. Dies geschieht im Prinzip auch nur innerhalb des Kanalsystems. Wenn Privatgrundstücke betreten werden müssen, melden sich die Mitarbeiter an und können sich auch jederzeit als Beschäftigte im Auftrag der Stadt ausweisen.

Daher gilt der Appell der Stadtverwaltung, sich bei Angeboten dieser Art immer einen Ausweis zeigen zu lassen und sich diese Daten zu notieren. Auch wenn behauptet wird, im Auftrag der Stadt Homburg im Einsatz zu sein, sollten sich Einwohner dieses belegen lassen. Für Rückmeldungen steht die Stadtverwaltung unter Tel.: 06841/101-0 gern zur Verfügung.

Quelle: Stadt Homburg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis