Energiewechsel

Homburg: Begleitservice in Bus und Bahn

Pressemeldung vom 19. Januar 2017, 16:26 Uhr

Wenn es um Bewegung im Alltag, wie den Besuch beim Arzt, Friseur oder das Erledigen von Einkäufen geht, sind immer mehr Menschen auf Unterstützung im Personennahverkehr angewiesen. Hier setzt das Projekt mobisaar an, das einen kostenlosen Lotsen-Begleitservice bietet – gerade auch im ländlichen Raum. Im Rahmen einer Infoveranstaltung in Homburg am Dienstag, 7. Februar 2017, 18 bis 19.30 Uhr, in der Städtischen Galerie im Kulturzentrum Saalbau, Zweibrücker Straße 22, in Homburg wird der Erste-Klasse-Service von mobisaar vorgestellt und erläutert. Das Angebot richtet sich auch an Personen, die es sich nicht zutrauen, allein mit Bus und Bahn unterwegs zu sein, weil sie etwa schlecht sehen oder hören, im Rollstuhl sitzen oder einen Rollator benötigen. Die Lotsen bieten Ein- und Ausstiegshilfen in Bus und Bahn, begleiten von der Haustür zum Zielort, geben Orientierungshilfe an wichtigen Umstiegshaltestellen und beraten bei Fragen zum Fahrplan. Weitere Informationen unter www.mobisaar.de.

Quelle: Stadt Homburg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis