Energiewechsel

Homburg: Ausstellung im Römermuseum

Pressemeldung vom 6. Oktober 2014, 08:53 Uhr

„feminae – Die römischen Frauen“ ab 2. September 2014

Das Leben der römischen Frauen steht bei der Ausstellung „Feminae“ im Blick­punkt. Kulisse für die Ausstellungsstücke bildet das neu ausgebaute Oberge­schoss des Edelhauses im Römermuse­um. Präsentiert werden noch bis zum 30. November 2014 Artikel, die den Damen für die Kör­perpflege zur Verfügung standen. Wichtige Themengebiete sind auch Tischkultur und Schmuck. Aber auch die Schönheitspflege sowie Frisuren, Kleidung und Erotik dürfen nicht fehlen. Dabei stammt der Fundus größtenteils aus Ausgrabungen, die im „Vicus“ selbst, also der ehemaligen römischen Sied­lung in Schwarzenacker, zu Tage ge­bracht wurden.

Die Ausstellung kann zu den Öffnungszeiten des Römermuseums besucht werden. Für weitere Fragen stehen die MitarbeiterInnen des Römermuseums unter der Telefonnummer 06848/730777 zur Verfügung.

Quelle: Stadt Homburg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis