Energiewechsel

Homburg: Aufruf zum Bündnis für Demokratie

Pressemeldung vom 22. November 2012, 08:29 Uhr

Einladung zu einem ersten Treffen ins Homburger Rathaus

Anfang Dezember 2012 lädt das Adolf-Bender-Zentrum als Fachberatungsstelle im Beratungsnetzwerk gegen Rechtsextremismus im Saarland alle Interessentinnen und Interessenten von Behörden, Vereinen sowie aus der Zivilgesellschaft zu einem Initiativtreffen in das Homburger Rathaus ein. Dieses Treffen dient dazu, ein Bündnis für Demokratie und gegen Rechtsextremismus in Homburg zu gründen.

Ziel dieses ersten Treffens ist das Zusammentragen von Vorstellungen und Ideen, wie ein Bündnis in Homburg aussehen könnte und welchen Aufgaben sich dieses widmen möchte. Das Treffen findet am Dienstag, 4. Dezember 2012, um 17 Uhr im Parlamentarischen Sitzungstrakt des Rathauses im Raum 245 statt. Alle Interessierten sind eingeladen. Für Rückfragen können sich Interessierte an Uwe Albrecht unter Tel.: 06851/8082794 wenden.

Hintergrund, dieses Bündnis zu gründen, ist ein Aufmarsch des Nationalen Widerstands Zweibrücken in Homburg im vergangenen Jahr.

Quelle: Stadt Homburg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis