Energiewechsel

Homburg: Ab dem 25. November wird es aus dem Marktplatz weihnachtlich

Pressemeldung vom 17. November 2016, 15:17 Uhr

Die Homburger Kulturgesellschaft lädt vom 25. November bis 6. Dezember 2016 wieder zum traditionellen „Homburger Nikolausmarkt“ ein. Traditionell deshalb, weil dieser Nikolausmarkt in diesem Jahr schon zum 43. Mal auf dem festlich geschmückten Historischen Marktplatz Groß und Klein einen perfekten Start in die bevorstehende Adventszeit bieten wird.

Festlich, gemütlich, attraktiv – das sind einige der Attribute die sich das Organisationsteam erneut auf die Fahnen schreibt, um für allseits zufriedene Gesichter zu sorgen. Los geht es am Freitag, 25. November, ab 17.30 Uhr, wenn Oberbürgermeister Rüdiger Schneidewind zusammen mit dem Nikolaus alle Gäste begrüßen und den Homburger Nikolausmarkt 2016 offiziell eröffnen wird.

Der Nikolaus wird am Premierenabend sowie am 28. November, am 1. Dezember und zum Finale am 6. Dezember vor Ort sein und alle Kinder mit Süßigkeiten beschenken. Jedes Kind bekommt einen „fair gehandelten“ Nikolaus aus Schokolade – schließlich ist Homburg „Fairtrade-Stadt“. Apropos fair: auch in diesem Jahr gibt es wieder jede Menge Leckereien für Gaumen und Magen sowie Kunsthandwerkgegenstände in den heimelig geschmückten Holzhütten zu fairen Preisen.

Das attraktive Bühnenprogramm verspricht eine tolle Mischung aus traditioneller und moderner Musik. Täglich ab 16 Uhr auf der Bühne am alten Rathaus wechseln sich Chöre jeder Altersklasse mit stimmungsvoller Orchestermusik und modernen Formationen ab. Des Weiteren sorgen das nostalgische Kinderkarussell, die malerische Krippe, der strahlende mächtige Christbaum und weitere Überraschungen für leuchtende Kinder- und auch Erwachsenenaugen.

Publikumsmagnete sind sicherlich auch der verkaufsoffene Sonntag am 27. November (mit geöffnetem Parkhaus von 12 bis 19 Uhr) sowie das Adventskonzert am 4. Dezember ab 16 Uhr in der katholischen Stadtkirche St. Michael. Wenn dann beim großen Finale am 6. Dezember noch die Glocken von St. Michael läuten und die Wunderkerzen angezündet werden, ja dann ist Weihnachten nicht mehr weit.

Das komplette Programm zum Homburger Nikolausmarkt finden Sie im Nikolausmarkt-Flyer, der in Kürze in den Geschäften in der Innenstadt ausgelegt wird sowie auf der Homepage der Stadt Homburg unter www.homburg.de, Rubrik Kultur – Feste & Märkte.

Quelle: Stadt Homburg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis