Energiewechsel

Großrosseln: Fotoausstellung „Die Straße des Feuers – Industriekultur in…

Pressemeldung vom 30. November 2011, 15:33 Uhr

Am 15. November 2011 wurde die Bilderausstellung des Künstlers Josef Scherer aus dem Projekt „Industriekultur in SaarLorLux“ im Foyer des Rathauses eröffnet.

Die 30 großformatigen Fotos des Fotografen Josef Scherer zeigen unter anderem Motive aus dem Bereich Bergbau, Eisen- und Stahl, Transport, Energiegewinnung, Feinmechanik, Industriearchitektur, Glas- und Keramik, sowie Siedlungswesen und entstanden an den verschiedensten industriekulturellen Orten in der Großregion SaarLorLux und sind Teil des Bildband- und Ausstellungsprojektes „Die Straße des Feuers – Industriekultur in SaarLorLux“, an dem Scherer von 2008 bis zum Frühjahr 2011 arbeitete.

Passend zu den Bildern wurde außerdem das Bildband „SaarLorLux – gestern und heute“, welches sich mit der Industriekultur der Großregion beschäftigt, vorgestellt. Ziel dieses Werkes ist, die Industriekultur hervorzuheben und die Region mit ihren industriekulturellen Sehenswürdigkeiten bekannter zu machen. In dem repräsentativen Bildband, dessen Vorwort der Luxemburgische Premierminister Jean-Claude Juncker verfasste, werden auf 80 Seiten 24 Orte in der Großregion in eindrucksvollen, zum Teil historischen schwarzweiß Aufnahmen aus den verschiedensten Archiven, die durch aktuelle Farbfotos von ihm ergänzt wurden, dem Leser vorgestellt. Darunter sind unter anderem so bekannte Orte wie das Weltkulturerbe Völklinger Hütte, das Besucherbergwerk „La Mine Carreau Wendel“ in Petite Rosselle/Lothringen und der Industrie- und Eisenbahnpark Fond-de-Gras in Luxemburg. Der zweisprachige Bildband (deutsch und französisch) „SaarLorLux – gestern und heute“ erschien Anfang Oktober 2011 im Wartberg Verlag.

Die Foto-Ausstellung kann noch bis zum 30. Dezember 2011 während der Öffnungszeiten besichtigt werden.

Die Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung sind wie folgt:

Montag bis Donnerstag von 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr und von 14.00 Uhr – 15.30 Uhr

Freitag von 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr.

Der Eintritt ist frei!

Quelle: Gemeinde Großrosseln

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis