Energiewechsel

Bexbach / Höchen: Der Ortsvorsteher informiert in Bexbach / Höchen am Am 30. Mai 2012

Pressemeldung vom 21. Mai 2012, 12:51 Uhr

Am 30. Mai findet eine Ortsratssitzung statt. Sie ist auf Weisung
der Verwaltung notwendig, da das Gremium über die Nominierung des
örtlichen Naturschutzbeauftragten beschließen soll. Weitere
Tagesordnungspunkte können folgen. Die Stadt Bexbach besitzt vier
örtliche Naturschutzbeauftragte für Bexbach, Niederbexbach,
Kleinottweiler und Höchen. Bei uns nimmt seit vielen Jahren Herr
Oswald Geis dieses Ehrenamt wahr. Umwelt und Naturschutz
funktionieren nicht nur über Behörden. Sie leben, vor allem vor
Ort, vom ehrenamtlichen Engagement. Deshalb sieht das Saarländische
Naturschutzgesetz vor, dass die Städte und Gemeinden örtliche
Naturschutzbeauftragte als Ansprechpartner für alle
Naturschutzfragen im jeweiligen Stadt- bzw. Ortsteil berufen. Die
örtlichen Naturschutzbeauftragten sollen regelmäßig als
naturschutzfachliche Sachverständige herangezogen werden; zum
Beispiel beurteilen sie lokale Planungen, beraten die Mitbürger in
naturschutzfachlichen Anliegen, informieren über
naturschutzrechtliche Gegebenheiten oder sie gehen
Naturschutzprojekte in ihrer Gemeinde an.

In der Broschüre des Ministeriums für Wirtschaft und Wissenschaft
mit der Zusammenfassung der Ergebnisse der Aktion „Die Stroß
durch’s Dorf“ wurde auch für Höchen vorgeschlagen, dass eine
ansehnliche Bepflanzung eine optische Aufwertung bewirkt. In den
vergangenen Tagen haben in Höchen, wie in den letzten Jahren auch,
einige Bürger die Initiative ergriffen. Die Kohlenlore,
Pflanzinseln, Blumentröge, Blumensäule wurden bzw. werden noch
bepflanzt. Hier ist es nicht bei dem Satz „..Man müsste mal…“
geblieben.

Der Förderverein „Unser Höchen“ veranstaltet am Samstag, 2.
Juni, 19.00 Uhr, in der katholischen Kirche St. Maria ein Konzert mit
den „Blechchaoten“. Das Blechbläserquintett unter Leitung von
Andreas Guhmann besitzt ein breites Repertoire von klassischer Musik
bis zu Pop und volkstümlicher Musik einer Marching Band. Mit Thomas
Stauner am Horn, ist auch ein Höcher im Ensemble vertreten. Das
Kirchenkonzert ist ein weiteres Geschenk des Fördervereins Unser
Höchen für die Dorfgemeinschaft im Jubiläumsjahr Höchen 750. Der
Eintritt ist frei. Im Anschluss an das Konzert findet in der
Unterkirche ein Umtrunk statt.

Quelle: Obst- und Gartenbauvereins Höchen e.V.

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis